Inhaltsverzeichnis
Wichtige Adressen
Praxis Rundgang
Öffnungszeiten
Anfahrt
Startseite
Leistungen
Über uns
Aktuelles
 
08.08.2008
 
Gebührenordnung für Tierärzte
In der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) sind die Preise für die einzelnen Leistungen in tierärztlichen Praxen vorgeschrieben. Je nach Situation,Aufwand und Uhrzeit kann dabei vom einfachen, zweifachen bis dreifachen Satz Gebrauch gemacht werden. Diese Preise waren seit 9 Jahren unverändert auf dem gleichen Stand, ungeachtet steigender Lebenshaltungskosten und damit auch steigender Kosten für den Betrieb einer Tierarztpraxis. Jetzt hat der Berufsverband reagiert und die Preise der GOT angehoben. Ohne Zweifel hat dies eine Mehrbelastung für Tierhalter zur Folge. Doch ohne eine solche Anpassung wäre eine tierärztliche Versorgung auf bestehendem Niveau nicht möglich. Tierarztpraxen wären gezwungen, Kosten einzusparen, beispielsweise bei Personal, Medikamenten oder Verbrauchsmaterialien. Dies ginge in jedem Fall zu Lasten der Patienten. Bitte lesen Sie zu diesem Thema auch die nachfolgende Patientenbesitzer-Information des Berufsverbandes der praktizierenden Tierärzte.
PRESSEINFORMATION
Bundestierärztekammer
Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Tierärztekammern e.V.
Oxfordstr. 10
53111 Bonn
Tel. (02 28) 7 25 46-0/-70, Fax 7 25 46 66
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Dr. Inge Brinkmann
Nummer 9/08
16. Juni 2008
Die Bundestierärztekammer informiert:
Tierärztliche Gebühren werden an wirtschaftliche Entwicklung
angepasst
Der Bundesrat hat am 13. Juni einer vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft
und Verbraucherschutz vorgeschlagenen „Änderung der Tierärztegebührenordnung“
zugestimmt. Demnach werden die Gebühren für tierärztliche Leistungen durch eine
Verordnung des Bundes nach neun Jahren erstmals pauschal um 12 Prozent angehoben.
Gleichzeitig wird der Abschlag für tierärztliche Leistungen in den neuen Bundesländern von
derzeit zehn Prozent abgeschafft.
Die Gebührenordnung für Tierärzte bedarf einer regelmäßigen Anpassung an sich ändernde
Gegebenheiten. Eine allgemeine Angleichung der Vergütung tierärztlicher Leistungen an die
gesamtwirtschaftliche Entwicklung ist seit mittlerweile neun Jahren nicht erfolgt. Die Höhe der
Anpassung entspricht dabei nicht einmal dem Inflationsausgleich, der allein 15 Prozent
betragen würde, und ist dementsprechend äußerst maßvoll. Überdies sind die Praxiskosten, die
bis zu 75 Prozent des Umsatzes betragen, in weit höherem Maße gestiegen als die
Inflationsrate. Das liegt vor allem an gestiegenen Kosten für medizinische Geräte, Personal,
Versicherungen, Entsorgung, Energie und Arzneimittel.
Ein Festhalten am Vergütungsabschlag in den neuen Bundesländern wäre nicht mehr
sachgerecht. Das Kosten- und Preisniveau in Ost- und Westdeutschland ist 19 Jahre nach der
Wiedervereinigung weitgehend einheitlich, die Praxis- und Personalkosten fallen im Osten seit
vielen Jahren im selben Umfang an wie im Westen.
Wozu gibt es eine Gebührenordnung für Tierärzte?
Die gesetzliche Gebührenordnung sorgt für Transparenz und schützt den Tierhalter vor
Übervorteilung. Ein Wettbewerb zwischen den Tierärzten soll vorwiegend über die Leistung
und weniger über den Preis stattfinden.
Eine angemessene gesetzliche Vergütung stellt sicher, dass Tierärzte dem Qualitätsanspruch
der Tierhalter z.B. durch Fortbildung und Investitionen nachkommen können und sichert die
wirtschaftliche Grundlage für den ordnungsgemäßen Betrieb einer tierärztlichen Praxis und für
tierärztliche Leistungen in der erforderlichen Sorgfalt. Ein hohes Qualitätsniveau der
tierärztlichen Leistung dient dem Tierschutz und in landwirtschaftlichen Betrieben dem
Verbraucherschutz durch gesunde und rückstandsfreie Tiere.
Informationen für Tierhalter stehen zum Download zur Verfügung unter www.bundestieraerztekammer.de
(Service �� Formulare & Merkblätter).
Diese Pressemitteilung steht für Sie zum Download zur Verfügung unter www.bundestieraerztekammer.de
(BTK �� Pressestelle).
Alle Neuigkeiten anzeigen.
 
Öffnungszeiten
Montag 8.00 - 19.00 Uhr
Dienstag 8.00 - 19.00 Uhr
Mittwoch 8.00 - 12.30 Uhr
Donnerstag 8.00 - 19.00 Uhr
Freitag 8.00 - 19.00 Uhr
Samstag 8.00 - 12.30 Uhr
Telefon
Telefon 06023 / 31329

* Alle Termine nur nach telefonischer Vereinbarung
 
Aktuelles Gästebuch